Schnellkochtopf: Gesund, schonend und schnell

SchnellkochtopfDer Schnellkochtopf bereitet die Zutaten nicht nur schnell, sondern auch schonend und gesund zu. Die Modelle werden auch als Drucktopf bezeichnet und zeigen sich auch als große Erleichterung in der Küche. Nicht nur Hobby-Köche und Profis können von diesem Kochtopf Gebrauch machen. Er ist für jeden geeignet, der sich die Arbeit erleichtern und deutlich gesünder kochen will. Dabei ergeben sich viele Vorteile jedoch auch einige Hinweise, die beim Gebrauch des Topfes zu berücksichtigen sind.

Vorteile von Schnellkochtöpfen:
  • Schonend zu den Lebensmitteln
  • Sehr energiesparend
  • Besonders schnell kochen
  • Vielseitig einsetzbar
  • Sicher im Gebrauch

Schnellkochtöpfe im Test & Vergleich 2017

Funktionsweise der Schnellkochtöpfe

Seit den 50er Jahren ist der Schnellkochtopf im Einsatz. Er überzeugt mit einer hohen Kochleistung und Geschwindigkeit. Doch was macht den Topf eigentlich so besonders und wie gelangt er zu dieser Leistungsfähigkeit im Vergleich zu anderen Töpfen? Auf den ersten Blick unterscheidet sich der Schnellkochtopf nicht von einem normalen Topf.

  • er ist dickwandig
  • zylinderförmig gestaltet
  • in unterschiedlichen Größen zu haben
  • der Rand ist leicht nach außen gebogen, damit auch hier besser abgeschüttet werden kann

Das Geheimnis liegt im Bajonettverschluss.

Der Verschluss des SchnellkochtopfesEs handelt sich hierbei um einen einzigartigen Verschlussmechanismus, mit dem der Topf einfach geöffnet und wieder verschlossen werden kann. Passend zu diesem Verschluss gibt es natürlich zu jedem Topf auch den richtigen Deckel. Im Verschluss sind Aussparungen vorgesehen. Hier passen die Gegenstücke des Topfdeckels optimal hinein.

Eine Gummidichtung am Rand lässt den Deckel genau abschließen. Somit gelangt kein Druck aus dem Topf nach außen. Ein solcher hoher Druck bringt immer auch ein gewisses Gefahrenpotenzial mit sich. Im Deckel befindet sich deshalb auch ein Sicherheitsventil zum Regel. Dieses Ventil zeigt den Druck an. Steigt im Inneren des Topfes der Druck, so wird der Wert über einen Stift auch auf dem Topfdeckel angezeigt. Somit darfst DU den Topf nicht öffnen, solange sich noch Druck darauf befindet.

Durch diesen Aufbau sind die Nahrungsmittel im Topf selber wasser- und luftdicht verschlossen. Werden die Lebensmittel nun erhitzt, steigt Wasserdampf aus. Der Wasserdampf kann jedoch nicht wie bei einem normalen Topf entweichen. Somit entsteht im Inneren ein Überdruck. Durch diese Erhöhung des Drucks entsteht gleichzeitig auch eine höhere Temperatur zum Kochen. Es verkürzt sich die Garzeit entsprechend.

Wissenswertes: In einem Schnellkochtopf besteht ein Druck von 1,8 bar. Das kommt einem Überdruck von 0,8 bar gleich. Somit erhöht sich die Sidetemperatur des Wassers ungefähr auf 116 °C statt 100 °C<.

Derartige Temperaturveränderungen genügen, um die Prozesse beim Kochen um das Doppelte bis sogar Vierfache zu beschleunigen. Ist die Kochzeit vorbei, wird der Druck aus dem Topf wieder abgelassen. Dafür gibt es eine Schnellentlüftung über ein Ventil. Eine andere Möglichkeit ist das langsame Abkühlen. Wenn die Temperatur sinkt, so sinkt auch der Druck im Topf. Je nach zubereiteter Speise muss man sich für das passende Verfahren entscheiden. Bei flüssigen Lebensmitteln oder Kartoffeln, muss beispielsweise abgekühlt werden, sonst spritzen oder platzen sie.

Einsatzbereiche eines Drucktopfes

Der Schnellkochtopf ist vielseitig einsetzbar. Durch das Etagenkochen bekommst Du beispielsweise die Möglichkeit, ein komplettes Gericht in nur einem Topf zuzubereiten. Durch unterschiedliche Einsätze und mehrere Beilagen werden alle Lebensmittel schonend gegart. Nach diesem Prinzip lassen sich verschiedene Rezepte kochen. So sind Schnellkochtöpfe besonders für Fisch oder Fleischgerichte beliebt, wie beispielsweise Gulasch oder Schweinebraten. Auch Suppen und Eintöpfe lassen sich deutlich schneller und unter Erhalt der wichtigen Vitamine garen. Somit ist auch die Zubereitung von leichter Schon- und Vollwertkost kein Problem.Schnellkochtöpfe zur zügigen Zubereitung

  • Schonendes Kochen von Fisch und Fleisch
  • Bratengerichte / Gulasch
  • Schon- und Vollwertkost
  • Suppen und Eintöpfe
  • Auftauen
  • Einkochen
  • Entsaften

Neben dem einfachen Kochen dürfen diese Modelle auch zum Entsaften oder zum Einkochen von Gemüse, Obst oder Fleisch verwendet werden. Selbst das Auftauen von tiefgekühlten Lebensmitteln ist mit diesem Topf schonend und schnell erledigt. Damit erweisen sich die Modelle als wahre Multitalente. Viele Nutzer lassen sich von dem hohen Druck abschrecken, der im Inneren entsteht. Die Befürchtung, das Essen könnte komplett an die Decke geschleudert werden, ist jedoch nicht mehr berechtigt. Bei einer korrekten Handhabung funktionieren die Töpfe nach Wunsch. Außerdem haben viele Hersteller schon Sicherheitssysteme eingebaut, die derartige Gefahren verhindern sollen.

Vor- und Nachteile beim Schnellkochtopf

VorteileNachteile
  • schnelle Zubereitungschonendes Kochen
  • vielseitige Einsatzbereiche
  • Vitamine bleiben erhalten
  • kaum Fett oder Wasser zugeben
  • bis zu 50 % Energieersparnis
  • aromatischer Geschmack
  • Gerichte bleiben saftig
  • relativ teuer bei hochwertigen Modellen- Deckel darf zwischendurch nicht geöffnet werden
  • Garzeiten genau abpassen
  • keine Bräunung der Lebensmittel
  • Dichtung gelegentlich auswechseln

In diesem Video werden die Vorteile noch einmal aufgezeigt:

Vorteile Schnellkochtopf

Qualitätsmerkmale für Schnellkochtöpfe – worauf muss ich beim Kauf achten?

Schnellkochtöpfe werden von allen bekannten Herstellern und Marken für Küchenutensilien angeboten. Passend zu den normalen Topfsets gibt es auch den jeweiligen Schnellkochtopf. Die meisten Modelle sind hier aus Edelstahl gefertigt und in unterschiedlichen Größen zu haben. Neben der Qualität der verschiedenen Hersteller solltest Du auch auf den Schließmechanismus achten. Hier vertrauen die Hersteller auf unterschiedliche Systeme oder haben ihre eigenen Patente entwickelt. Folgende Qualitätsmerkmale sollte ein Schnellkochtopf besitzen:Qualität des Schnellkochtopfes

  • dickwandig und gut wärmeleitend
  • für alle Herdarten geeignet
  • Skalierung oder Füllstandsanzeige
  • robuste Gummidichtung
  • Regelventil mit verschiedenen Kochstufen
  • Notsicherung
  • Druckanzeiger
  • selbsttätiges Sicherheitsventil
  • integrierte Restdrucksperre

Die bekanntesten Hersteller

Die Schnellkochtöpfe der meisten Hersteller sind mit dem CE-Zeichen ausgestattet und haben es sichtbar eingraviert. Somit folgen die Töpfe den in der EU geltenden Sicherheits- und Produktnormen. Folgende Hersteller konnten sich mit ihren Systemen auf dem Markt etablieren:

MarkeGründungsjahrBesonderheiten
WMF1835
  • hohe Qualität
  • Küchengeschirr aus Edelstahl
  • formstabile Töpfe
  • Trans Therm Allherdboden
Fissler1845
  • innovative Sicherheit
  • Ampel-Kochanzeige
  • CookStar Allherdboden
  • verschiedene Garstufen
Silit1920
  • benutzerfreundliches System
  • wartungsfreies Ventilsystem
  • verschiedene Kochstufen
  • Energiesparend mit Sicomatic econtrol
Tefal1956
  • Dreifachboden
  • hochwertiger Edelstahl
  • patentiertes Sicherheitssystem
  • Korbeinsatz
  • einfache Bedienung
Beem Germany1974
  • innovative Küchengeräte
  • einfache Bedienung
  • geeignet für alle Herdarten
  • viele Zusatzfunktionen
  • geschmiedeter Titantherm Kapselboden

Die 3 beliebtesten Schnellkochtöpfe

1. Tefal P25007 Secure 5 Schnellkochtopf – der Bestseller

(200 Rezensionen)
1. Tefal P25007 Secure 5 Schnellkochtopf – der Bestseller

Besonderheiten

  • 22 cm Durchmesser, 6,0 Liter Volumen
  • Edelstahl
  • Patentiertes Secure 5 Sicherheitssystem
  • Dreifach-Boden für alle Herdarten
  • Wahlschalter für 4 Positionen
  • Korbeinsatz mit Dreifuß

Der Tefal P25007 Secure 5 Schnellkochtopf besteht aus hochwertigem Edelstahl und ist mit einem patentierten Sicherheitssystem ausgestattet. Der Wahlschalter bietet vier verschiedene Positionen. Neben dem Öffnen und Schließen kann hier eine Schonstufe von 112 °C, eine Intensivstufe von 117 °C oder das Abdampfen eingestellt werden. Ein Dreifach-Boden sorgt für eine gleichmäßige Hitzeverteilung und behält die Wäre. Zum Abdichten setzt Tefal hier auf eine robuste Silikon-Dichtung. Der Korbeinsatz mit Dreifuß kommt zum Einsatz, wenn ein komplettes Gericht im Topf gegart wird. Mit einem Inhalt von 6.0 Liter und einem Durchmesser von 22 cm eignet sich das Modell für einen Haushalt mit 4 Personen. Der Boden ist für alle Herdarten geeignet und der Topf lässt sich problemlos in der Spülmaschine reinigen.

Amazon.de
72,90
inkl 19% MwSt

“2.

( Rezensionen)
“2.

Besonderheiten

  • 2 Töpfe und ein Deckel
  • Breiter Schüttrand
  • Innenskallierung
  • Für alle Herdarten geeignet
  • Formstabil und geschmacksneutral
  • Dirchtung aus Silikon
  • Zwei Ringe für die Garstufen

WMF bieten mit diesem Set gleich zwei Schnellkochtöpfe mit einem Deckel an. Das Set gehört dabei jahrelang zum WMF Sortiment und konnte durch die Erfahrung stets verbessert werden. So lässt sich der Griff zum Reinigen beispielsweise problemlos abnehmen. Daneben bieten die Töpfe eine Innenskalierung und einen Boden, der für alle Herdarten geeignet ist. Das große Kochsignal ist mit zwei Stufen versehen von 110 °C und 119 °C. Die Ankochautmatik sorgt für ein hermetisch abgeschlossenes Garen. Das Set besteht aus Cromagran – eine Legierung aus rostfreiem Edelstahl. Damit ist der Topf formstabil und vollkommen geschmacksneutral. Gleichzeitig ist er pflegeleicht und für die Spülmaschine geeignet. Das Set enthält zwei Töpfe, die mit dem gleichen Deckel verwendet werden können. Dabei besitzen beide Töpfe den Durchmesser von 22 cm. Das größere Modell misst 4,5 Liter Volumen, während das zweite Modell mit 3,0 l Volumen als Schnellpfanne gilt.

Amazon.de
inkl 19% MwSt

“3.

( Rezensionen)
“3.

Besonderheiten

  • Zwei Garstifen einstellbar
  • Super-Thermicboden
  • stapelbar
  • Griffe abnehmbar für leichtes Reinigen
  • leichtgängiger Verschluss
  • Für alle Herdarten geeignet

Der Fissler Schnellkochtopf Vitaquick ist mit einem super-thermic Boden ausgestattet, der sich für alle Herdarten eignet. Daneben setzt Fissler auf ein innovatives Sicherheitssystem mit einem trotzdem leichtgängigen Verschluss. Insgesamt zwei Garstufen lassen sich einstellen. So ist eine Schonstufe für Gemüse und empfindliche Speisen zu finden. Daneben gibt es eine Schnellstufe. Die abnehmbaren Griffe erleichtern das Reinigen und bieten eine platzsparende Aufbewahrung. Die Füllstandsanzeige erleichtert die Handhabung. Außerdem gibt es eine Verriegelungsanzeige. Sie gibt auch ein akustisches Signal, dass der Topf dicht und sicher verschlossen ist. Die Aufsetzhilfe erleichtert das Aufsetzen des Deckels und das Schließen.

Amazon.de
inkl 19% MwSt

Kundenmeinungen und Videos

Kunden achtem beim Kauf vor allem auf einen soliden Eindruck und auf den Schließmechanismus. Der Deckel muss sich trotz hoher Sicherheit leicht öffnen und schließen lassen. Manche Hersteller bieten hier ein sehr straffes System an. Vom Kochergebnis sind allerdings viele Kunden begeistert. Natürlich sollte man vorher beachten, dass beispielsweise bei Fleisch keine Bräunung entsteht. Das Aroma bleibt dafür erhalten.

  • Zu günstige oder schlecht verarbeitete Systeme bauen zwar den Druck auf, aber sind nicht richtig dicht. Somit würde der Topf am Griff zwischen und dampfen.
  • Die Garzeit ist bei schlechter Qualität außerdem deutlich kürzer und damit auch die Energieersparnis deutlich höher.

Manche Töpfe besitzen eine sehr detaillierte und genaue Anleitung. Hat man das Prinzip jedoch einmal verstanden, sollte die Anwendung kein Problem mehr darstellen.

Wie einfach die Anwendung bei verschiedenen Gerichten ist, zeigen diese beiden Videos:

Fisch und Gemüse im Schnellkochtopf

Linseneintopf im Schnellkochtopf

Fazit

Der Schnellkochtopf ist in der modernen Küche eine enorme Zeitersparnis. Gleichzeitig kann Energie gespart werden bei den vielseitigen Einsatzbereichen. Dennoch sollte man mit der Handhabung vertraut sein und auf hochwertige Qualität bei diesem Produkt setzen.

Inhaltsverzeichnis

nach oben