Cookies

Cookie-Nutzung

Topflappen – als Hitzeschutz in der Küche

Topflappen sind ein unverzichtbarer Hitzeschutz für Finger und Hände. Problemlos hebst du heiße Töpfe und Pfannen an oder nimmst das Backblech aus dem Ofen. Gleichzeitig dienen sie als Untersetzer für das Kochgeschirr auf empfindlichen Oberflächen. Von reiner Baumwolle bis hin zu genähten oder gehäkelten Modellen – die Auswahl ist entsprechend groß. Im folgenden Ratgeber erfährst du mehr über die Unterschiede.
Besonderheiten
  • Haushaltshelfer
  • schnell einsatzbereit
  • als Unterlage
  • hitzebeständig
  • gehäkelt oder gestrickt

Topflappen Test & Vergleich 2022

Das Wichtigste zusammengefasst
  • Topflappen sind ein wichtiger Küchenhelfer und dienen dir als Hitzeschutz. So berührst du heiße Bleche, Griffe oder Deckel am Kochgeschirr, ohne die Finger oder Hände zu verbrennen.
  • Die meisten Modelle sind quadratisch geformt und besitzen eine Öse zum Aufhängen. Manche zeigen einen Einschub für die Finger oder sind als Handschuh geformt. Die Größen und Designs sind sehr vielseitig.
  • Wichtig ist die Hitzebeständigkeit des Materials. Deshalb bestehen Topflappen oft aus Baumwolle oder sind mit einer Silikon-Schicht überzogen. Mit etwas Geschick kannst du dir selbst Topflappen häkeln, stricken oder nähen.

Bonthee Topflappen

Bonthee Topflappen
Besonderheiten
  • in Schwarz
  • 100 % Baumwolle
  • schräg gesteppt
  • 2er Set
  • 20 x 20 cm
9,99 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Diese Topflappen sind hitzeresistent und schnell in der Küche einsatzbereit. Sie bestehen zu 100 % aus Baumwolle und sind robust verarbeitet. Trotzdem bleibt eine gewisse Flexibilität beim Material erhalten, um besser greifen zu können. Das Innenfutter besteht aus Polyester. Die eine Seite ist schräg gesteppt für noch mehr Wärmeschutz. Auf der anderen Seite der Topflappen befindet sich eine kleine Tasche. Über diese greifst du Töpfe und Teller noch besser. Insgesamt sind die Modelle 20 x 20 cm groß. Sie können einfach in der Maschine gewaschen werden für ein hohes Maß an Hygiene. Durch die kleine Öse hast du sie schnell aufgehängt und immer griffbereit in der Nähe von Backofen und Herd.
Gelobt wird die hochwertige Verarbeitung. Die Topflappen sind sauber vernäht und neutral vom Design her. Das Material wirkt robust und ist zum Greifen trotzdem flexibel genug. Hier hat der Hersteller einen guten Kompromiss gefunden. Auch die Eingriffe werden von den Kunden als positiv empfunden. Wahlweise können die Modelle als Topfuntersetzer verwendet werden, da die Isolierung ausreicht. Manchen Kunden sind die Topflappen etwas zu fest, um einen Griff wirklich sicher in die Hand zu nehmen. Andere bemängeln die Hitzebeständigkeit, da das Material trotzdem etwas Wärme durchlässt. Das passiert jedoch nur, wenn du sie mit der falschen Seite nutzt. Das gesteppte Material muss immer zum heißen Kochgeschirr zeigen.

VorteileNachteile
  • gute Verarbeitung
  • sauber vernäht
  • robustes Material
  • kleine Eingrifftaschen
  • neutrales Design
  • Material recht steif
  • nur auf einer Seite hitzebeständig

Topflappen aus Baumwolle

Topflappen aus Baumwolle
Besonderheiten
  • 4 Stück
  • Retro Design
  • aus Baumwolle
  • waschbar
  • zum Aufhängen
n/a €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Hersteller Grevy bietet ein Set aus 4 Topflappen. Sie bestehen aus reiner Baumwollen und besitzen eine Größe von 18 x 23 cm. Der Baumwollstoff ist sehr weich und liegt angenehm in der Hand. Er ist griffig genug und schützt die Hände vor Verbrennungen. Bei Verunreinigungen können die Topflappen einfach in der Maschine gewaschen werden. Der Hersteller gibt eine maximale Temperatur von 30 °C an. Für den Trockner sind sie nicht geeignet. Außerdem solltest du sie im nassen Zustand wieder in Form ziehen. Vom Design her orientieren sich die Modelle am Vintage Stil. Deshalb sind sie auch an der Wand ein echter Hingucker und können über die kleine Öse aufgehängt werden. Auf der Rückseite befinden sich große Taschen, die als Einschub für die Hände gedacht sind. Zudem kannst du die Topflappen als Untersetzer verwenden.
Die Kunden sprechen von einem sehr schönen Design. Die Lappen sind eine gute Alternative zu den Ofenhandschuhen, weil sie trotzdem einen kleinen Einschub bieten. Nur mit der Reinigung bei 30 °C sind die Kunden nicht zufrieden. Hartnäckige Flecken, wie beispielsweise Tomatensoße, lässt sich dann nicht so gut entfernen. Das Material wird als dick beschrieben, ist aber zum Greifen teilweise zu unflexibel. Die kleine Tasche gleicht das etwas aus. Dann ist der Topflappen auch recht handlich. Für die Kunden stimmt der Gesamteindruck und das Preis-Leistungsverhältnis.

VorteileNachteile
  • guter Gesamteindruck
  • angemessener Preis
  • Einschub für die Hände
  • robustes Material
  • Vintage Design
  • nur bei 30 Grad waschbar
  • recht unflexibel

4er Set Topflappen

4er Set Topflappen
Besonderheiten
  • Schwarz / Grau
  • modernes Design
  • Aufhängöse
  • Baumwolle
  • Maschinenwäsche
6,99 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Dieses 4er Set bietet Topflappen in einem modernen Design. Du hast sie schnell zur Hand und kannst sie vielseitig in der Küche einsetzen. Neben dem Greifen von heißem Kochgeschirr dienen sie auch als Untersetzer. Der Baumwollstoff ist hitzebeständig und gut isoliert. Selbst heiße Bleche nimmst du problemlos aus dem Ofen und schützt empfindliche Oberflächen. Die Qualität ist angemessen und leicht flexibel. Das Design zeigt verschiedene geometrische Muster in den Farben Grau und Schwarz. So passen die Topflappen zur modernen Kücheneinrichtung und sind auch als Dekoelement nutzbar. Eine kleine Öse ermöglicht das Aufhängen. So brauchst du keinen anderen Platz zur Aufbewahrung suchen. Zudem kann die Baumwolle einfach in der Maschine gewaschen werden.
Für die Kunden ist der Stoff teilweise etwas dünn. Trotzdem halten die Topflappen die Hitze noch lange genug ab. Sehr hitzeempfindliche Personen könnten aber Probleme bekommen. Manche Kunden kritisieren auch die Verarbeitung. Die Nähte sind nicht so sauber wie gewünscht und zeigen einen Defekt. Dafür sind die Topflappen schnell einsatzbereit und können problemlos gewaschen werden. Das moderne Design überzeugt viele Kunden. Und das Material ist nicht so steif, wie bei anderen Modellen.

VorteileNachteile
  • schön flexibel
  • modernes Design
  • zum Aufhängen
  • waschbar
  • vielseitig einsetzbar
  • Mängel in der Qualität
  • nicht lange hitzebeständig

Topflappen und Ofenhandschuhe als Set

Topflappen und Ofenhandschuhe als Set
Besonderheiten
  • hitzebeständig
  • gesteppt
  • mit Silikon
  • kariert
  • Anti-Rutsch
19,99 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Dieses Set besteht aus einem Paar Ofenhandschuhe und zwei Topflappen. Die Handschuhe sind zum Teil mit Silikon beschichtet und bieten eine Anti-Rutsch Oberfläche. Die kompletten Hände und auch die Handgelenke sind bei einer heißen Umgebung geschützt. Die Topflappen bestehen aus Baumwolle und sind zusätzlich gesteppt. Das Material zeigt sich flexibel und bleibt trotzdem hitzebeständig. Der Stoff wurde solide verarbeitet und ist dank seiner Dicke auch ordentlich belastbar. So nutzt du die Topflappen schnell als Untersetzer und schützt auch die Oberflächen vor Verbrennungen. Mit der Öse sind sie schnell aufgehängt und einsatzbereit. Ihre Größe ist mit 18 x 18 cm angegeben.
Die Kunden sind von diesem Set wirklich begeistert. Die Handschuhe und auch die Topflappen machen qualitativ einen sehr guten Eindruck. Das Silikon ist nicht so starr, wie vielleicht erwartet. Und auch die Dicke der Topflappen ist ausreichend und trotzdem flexibel. Viele Kunden nutzen die Lappen aber nur als Untersetzer und heben ihr heißes Kochgeschirr eher mit den Handschuhen an. Das Griffgefühl bleibt durch den separaten Daumen gut erhalten und die Größe ist auch für Männerhände noch geeignet. Das karierte Design passt gut in die Küche und die Topflappen können mit der Öse sichtbar aufgehängt werden. Allerdings kannst du sie nur über Handwäsche reinigen.

VorteileNachteile
  • sehr gute Qualität
  • hochwertige Verarbeitung
  • nicht zu starr
  • als Untersetzer nützlich
  • Größe passend
  • nur für Handwäsche geeignet

Wie funktioniert ein Topflappen?

Mit dem Topflappen berührst du heißes Kochgeschirr, ohne dabei Hände und Finger zu verbrennen. Du nimmst den Deckel von Töpfen ab, hebst Auflaufformen oder Bleche aus dem Backofen und stellst Pfannen zum Servieren auf den Tisch. Schließlich heizen sich Griffe oder Backbleche schnell auf und sind mit der bloßen Hand nicht zu berühren. Der Topflappen liegt schnell parat und schmiegt sich mit seinem flexiblen und hitzebeständigen Material um die Griffbereiche. Er fungiert quasi als Schutzschicht zwischen deiner Haut und sämtlichen heißen Materialien. Dafür sollte er gut isoliert sein und keine Hitze weiterleiten.

Der Topflappen übernimmt aber noch andere Funktionen beim Kochen und Backen in der Küche. So dient er als Unterlage für heißes Kochgeschirr, um deine Arbeitsfläche oder empfindliche Oberflächen zu schützen. Oder du nutzt ihn als Schutz in beschichteten Pfannen, um diese besser stapeln zu können. Mit einem schönen Design dienen die Lappen als Dekoelement in der Küche und werden zum stilvollen Hingucker. Welche verschiedenen Designs es gibt und worauf du bei der Auswahl genauer achten solltest, erfährst du in den folgenden Abschnitten.

Material und Eigenschaften – hitzebeständig und flexibel

Die meisten Topflappen bestehen aus Baumwolle oder einem ähnlich festen Material. Manche sind vernäht, andere aus robustem Garn gehäkelt oder gestrickt. Es kann eine zusätzliche Isolierschicht angebracht sein, beispielsweise aus Silikon. Dadurch ist das Material noch hitzebeständiger und nicht zu dünn. Außerdem bringt das Silikon mehr Grifffestigkeit mit sich. Die angeraute Oberfläche verhindert, dass dir Kochgeschirr oder Auflaufformen aus der Hand rutschen. Gesteppte Nähte machen den Baumwollstoff etwas robuster und isolieren zusätzlich. Im Inneren bestehen die Topflappen meist aus einem Polyester oder einem künstlichen Stoff. Wichtig ist hierbei nur, dass sie nicht zu dünn sind und dass ihr äußeres Material effektiv vor Hitze schützt.

Das Material sollte nicht zu starr sein. Schließlich klappst du den Topflappen um den heißen Griffbereich herum. Bei einem zu festen Stoff funktioniert das nicht gut und du hast weniger Gefühl in der Hand. Die Lappen sollten also hitzebeständig und trotzdem flexibel bleiben. Das ist bei sehr günstigen Modellen nicht immer der Fall. Auch gehäkelte oder gestrickte Topflappen überzeugen mit Flexibilität. Größere Löcher im Material senken aber den Schutz und lassen die Hitze schneller durchtreten.

Tipp
Achte auf eine einfache Reinigung. Bestenfalls sind die Topflappen in der Maschine zu waschen, bei einem Waschgang über 40 Grad, um auch hartnäckige Pflege zu bekämpfen.

Größen und Designs – meist quadratisch mit Öse

Topflappen gibt es in vielen Formen, Farben und Designs. Der Standard sind jedoch die quadratischen oder rechteckigen Modelle mit einer stabilen Außennaht. Eine Öse bietet sich an, um die Topflappen aufzuhängen. So hast du sie schnell zur Hand und gestaltest deine Küche mit einem schönen Dekoelement. Von der Farbgebung ist alles möglich. Beliebt sind geometrische Muster oder Vintage Designs. Das hängt ganz von deinem persönlichen Geschmack ab.

Hinweis
Die meisten Topflappen haben eine Größe von 20 x 20 cm.

Topflappen als Handschuhe – mit Einschub

Neben den einfachen und günstigen Modellen gibt es Topflappen mit einem Einschub. Sie unterscheiden sich auf den ersten Blick nicht von den anderen. Auf der Rückseite befindet sich jedoch eine kleine Tasche für deine Hand. Sie bietet etwas mehr Sicherheit beim Greifen, damit der Topflappen nicht verrutscht oder verloren geht. Der Einschub ist aber nicht für alle Hände geeignet.

Besonders bei großen Männerhänden kann er zu eng oder zu unpraktisch sein. Hier bieten sich Topflappen Handschuhe an. Sie werden auch als Ofenhandschuh oder Topfhandschuhe bezeichnet. Dabei umschließen sie die komplette Hand und das Handgelenk. Bei den einfachen Lappen sind Handgelenk und Unterarm nämlich frei und können gerade bei Arbeiten am Backofen trotzdem verletzt werden. Das kann dir mit einem umschließenden Handschuh nicht passieren. Er ist mit einem separaten Daumen ausgestattet und erleichtert das sichere Greifen. Dafür dauert es einige Momente länger, bis du den Handschuh angezogen hast. Der Topflappen braucht nur um den betroffenen Bereich gelegt werden. Es ergeben sich folgende Vorteile:

Vorteile TopflappenVorteile Topfhandschuh
schnell griffbereitsichern auch das Handgelenk
lassen sich beliebig knickengehen bis zum Unterarm
flexibel und doch robustsind griffiger
stilvolle Dekorationflexibel dank Daumen
für jede Handgröße geeignetmit Silikon-Beschichtung möglich
einfach zu reinigenverrutschen nicht
auch als Untersetzer geeignet

Wichtige Kaufkriterien für Topflappen

Bei der Wahl der richtigen Topflappen solltest du immer auf eine gute Verarbeitung und auf ein robustes Material achten. Die Hitzebeständigkeit muss immer gegeben sein. Erst dann spielen Designs und Farben eine Rolle. Wir haben dir die wichtigsten Fakten in der Tabelle zusammengefasst:

KriteriumHinweise
Material
  • aus Baumwolle genäht
  • mit gesteppten Nähten
  • gehäkelt oder gestrickt
  • muss hitzebeständig sein
  • gut isoliert und robust
  • muss etwas flexibel bleiben
Eigenschaften
  • sind schnell zur Hand
  • vielseitig einsetzbar
  • griffige Oberfläche
  • Material sollte sich gut anpassen
  • einfache Reinigung
Formen
  • meist quadratisch
  • mit Einschub für die Hand
  • als Handschuh geformt
  • ca. 20 x 20 cm
  • Handgelenke bleiben frei
Designs
  • viele Muster und Farben
  • Rot und Schwarz beliebt
  • auch Vintage Look
  • als Deko-Element in der Küche
  • mit Öse zum Aufhängen

Die wichtigsten Anbieter – Ikea, Tchibo und Co.

Die Topflappen sind fast überall zu bekommen. Jeder Shop mit einer Küchenabteilung oder mit Küchentextilien sollte derartige Modelle führen. Die Preise reichen meist von 5 Euro bis hin zu 15 Euro und mehr. Manche Kunden entscheiden sich auch für ein Set, das aus Handschuhen und Topflappen besteht. Schöne Designs findest du bei verschiedenen Einrichtungshäusern und auch einschlägige Discounter haben regelmäßig Topflappen im Angebot. Wichtige Shops oder Anlaufstellen sind also:

  • Ikea
  • Tchibo
  • Kaufland
  • Amazon
  • eBay

Tests und Kundenmeinungen

Für die meisten Kunden zählen Funktion und Design gleichermaßen. Das Material sollte dick genug und hitzebeständig sein. Es darf aber auch nicht zu starr wirken, was manche Kunden in den Rezensionen kritisieren. Die zu festen Topflappen lassen sich nur schwer um kleine Griffe legen. Es besteht die Gefahr, dass der Griff oder das Kochgeschirr abrutscht. Bei einem zu starken Material hast du nämlich kein richtiges Gefühl mehr in der Hand. Ist der Topflappen aber zu dünn und zu flexibel gefertigt, hält er nicht genug Hitze stand. Die Wärme dringt langsam durch und sehr hitzeempfindliche Menschen empfinden das als unangenehm.

Der Einschub auf der Rückseite ist für große Hände teilweise zu klein. Außerdem dauert es länger, den Topflappen anzuziehen als einen Topfhandschuh. Manche Kunden loben wiederum den Einschub und haben ein sicheres Gefühl. Wichtig ist: der Lappen muss schnell zur Hand ein und darf nicht verrutschen. Grundsätzlich solltest du an Handgelenk und Unterarm Vorsicht walten lassen. Diese Bereiche sind nämlich nicht geschützt. Außerdem können die Topflappen mit Einschub den Hitzeschutz in nur eine Seite gewährleisten. Hier ist klar definiert, auf welcher Seite sich deine Hand befinden soll.

Ein großes Lob gibt es für Modelle aus Silikon oder mit einer Silikonbeschichtung. Sie sind hitzebeständig bis 250 °C, bleiben trotzdem flexibel und verstärken den Griff. Durch die strukturierte Oberfläche rutschen dir selbst glatte Materialien nicht aus der Hand. Der Topflappen ist dann deutlich sicherer in der Verwendung. Außerdem sind die Modelle gut zu reinigen, da das Silikon nur abgespült werden braucht. Mit hartnäckigen Flecken hast du es dann nicht zu tun.

Hinweis
Achte generell auf eine hochwertige Qualität und gute Verarbeitung. Die Nähte müssen sauber sein und der Hitzeschutz gewährleistet. Das ist bei den sehr dünnen Modellen nicht der Fall.

Ein Tipp zur Reinigung

Am besten eignen sich pflegeleichte Modelle. Schließlich kommen die Topflappen auch mit Lebensmitteln in Berührung und können Flecken aufweisen. Ein Waschgang bei über 40 Grad ist angebracht. Manche Materialien sind aber nur im Schonwaschgang zu reinigen oder müssen mit der Hand gereinigt werden. Das ist natürlich unvorteilhaft. Achte also bei der Auswahl auf die Pflegehinweise des Herstellers. Zu empfindliche Topflappen bringen keine Freude in der Küche. Sie müssen belastbar und auch einfach zu reinigen sein. Silikonbeschichtungen brauchst du nur mit etwas Spülmittel und Wasser abwischen. Die Artikel aus Baumwolle brauchen eine Reinigung in der Waschmaschine.

Achtung
Sobald das Material nachgibt, Löcher oder Brandstellen aufweist, muss der Topflappen ausgetauscht werden. Der Hitzeschutz ist dann nicht mehr an allen Stellen gewährleistet und es kann zu Verletzungen führen. Tausche diese Modelle umgehen aus.

Anleitung: Topflappen häkeln, stricken und Co.

Bist du in Handarbeit begabt, kannst du dir Topflappen häkeln, stricken oder auch nähen. Die meisten verfahren sind recht einfach und es gibt viele Anleitungen für Anfänger. Beim Häkeln oder Stricken genügen einfache Maschen oder Stäbchen. Diese reihst du auf und hast bereits die Grundlage für deinen Topflappen geschaffen. Achte zunächst auf das richtige Garn. Künstliche Fasern laufen unter Einfluss von Hitze ein oder verbrennen oberflächlich. Nutze deshalb immer ein robustes Garn aus vollwertiger Baumwolle, um den Hitzeschutz zu gewährleisten.

Im folgenden Video findest du eine Anleitung zum Topflappen Häkeln. Das Muster ist bereits für Anfänger geeignet, macht aber auch Fortgeschrittenen Spaß. Du brauchst keine Maschen zählen:

Mit der richtigen Anleitung kannst du auch ein paar Topflappen stricken:

FAQ – häufig gestellte Fragen

FrageAntwort
Gibt es Topflappen für Kinder?
  • Ja, es gibt auch kleinere Modelle, die für Kinder geeignet sind.
  • Hier solltest du darauf achten, ob es sich um Spielzeug für die Kinderküche handelt, oder um echte Topflappen mit einer schützenden Funktion.
  • Das Spielzeug ist zu dünn und sollte nicht in der richtigen Küche eingesetzt werden.
Gibt es eine Alternative?
  • Noch mehr Schutz bieten Ofenhandschuhe.
  • Diese reichen bis über das Handgelenk und schützen auch einen Teil vom Unterarm.
  • Einfache Wischtücher reichen oft nicht aus und die Hitze dringt zu schnell hindurch.
Wie groß sollte ein Topflappen sein?
  • Die meisten Artikel sind ca. 20 x 20 cm breit.
  • Diese Größe kann auch beim Häkeln und Nähen angesetzt werden.
Wie viel Wolle braucht man für einen Topflappen?
  • Für einen Topflappen genügen etwa 50 bis 100 Gramm recht dickes Garn.
Welche Wolle für Topflappen?
  • Es sollte sich um 100% Baumwolle handeln und nicht um synthetische Wolle.
  • Synthetische Fasern halten die hohe Hitzebelastung nicht aus.

Weiterführendes

Topflappen häkeln DIY:

nach oben